Working Capital-Bedarf – was meint der Banker?

Procunia-Blog: Working Capital-Bedarf - was meint der Banker?

Auf die Frage des Bankers, wie hoch denn sein Working Capital-Bedarf für das Jahr ist, erntet er vom mittelständischen Unternehmer häufig verständnislose Blicke. Aber noch besser sind die Blicke des Bankers, wenn der Unternehmer problemlos antwortet. Grund genug, nicht nur darauf einzugehen, was sich hinter diesem Begriff verbirgt, sondern auch darzustellen, wie eine professionelle Working Capital-Finanzierung schrittweise herbeigeführt werden kann.Weiterlesen

'); document.write(''); }

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir sog. Cookies auf Ihrem Computer. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen die Nutzung unserer Services erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass dieser alle Cookies ablehnt. Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Website und ihre Funktionen durch eine Deaktivierung der Cookies nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sind. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen